Blumenkohl Hackfleisch Auflauf

Dafür liebe ich den Sommer – viel frisches Gemüse, leichte und schnelle Gerichte und ein Haufen Abwechslung! Was vielen Personen nicht bewusst ist: der liebe Herr Blumenkohl hat gerade Hochsaison und ist quasi erntefrisch beim nächsten Bauern um die Ecke zu erwerben. Da war es nur eine Frage der Zeit, wann es mal wieder guten, deutschen Blumenkohl bei uns zum Mittagessen geben wird. Diesmal in einer Variante, die auch Kindern gut schmeckt. Aber überzeugt euch selbst!

Was Ihr benötigt

  • 1 Blumenkohl
  • 400g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250g Quark
  • Hand voll Kräuter, zB. Petersilie und Dill
  • 100g Gratinkäse
  • 100g Saure Sahne
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen (E-Herd) auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Kochtopf mit Wasser füllen, salzen, Röschen einfügen und zum Kochen bringen. Wenige Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen bis der Blumenkohl bissfest ist.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und kurz weiterbraten. Tomatenmark unterrühren.
  4. Kräuter waschen, abtrocknen und fein hacken. Mit Quark vermischen und diesen unter das Hackfleisch rühren. Hitze reduzieren.
  5. Auflaufform mit Hacksoße ausfüllen, Blumenkohlröschen darüber verteilen und mit Gratinkäse bestreuen. Saure Sahne klecksartig auf dem Auflauf verteilen. Im Backofen für 20 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist. Herausnehmen und auf Tellern servieren.

Hierzu passen einfache Butterkartoffeln.

Guten Appetit.