60 Minuten Dinkelvollkornbrot

Brot selber backen? Das geht! Und zwar gar nicht aufwendig. Alles was man benötigt sind ein paar wenige Zutaten und eine Stunde Zeit. Nachfolgend möchte ich Euch mein Lieblingsrezept vorstellen, welches man auch sehr simpel nach seinen Belieben abändern kann. Aber schaut selbst.

Was Ihr benötigt

  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Sonnenblumenkerne
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 EL italienische Pasta Gewürzmischung mit getrockneten Tomaten (optional)

Zubereitung

  1. Heize den Ofen (E-Herd) auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, Mehl, Sonnenblumenkerne, Salz und Apfelessig hinzufügen und mithilfe einer Küchenmaschine zu einem Teig vermischen.
  3. Kastenform oder 20er Springform ordentlich ausfetten und den flüssigen ! Teig einfüllen. Oberfläche nach Belieben mit italienischer Pasta Mischung oder Körnern wie zb Sonnenblumenkernen bestreuen. In den Backofen schieben und für 55 – 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach 20 Minuten Backzeit die Temperatur auf 180 Grad reduzieren. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Tipp: solltet Ihr das Brot in einer Kastenform backen, dann schneidet das Brot nach 15 Minuten Backzeit einmal längst ein.

Tipp: Damit das Brot am nächsten Tag noch frisch schmeckt, wickelt es in ein sauberes Küchengeschirrtuch und verstaut es im Kühlschrank.

Tipp: Statt der Pasta-Gewürzmischung könnt ihr auch eine Hand voll entsteinerter grüner Oliven und eine Hand voll gehackter Walnüsse unter den Teig rühren.

Viel Freude beim Backen und Guten Appetit!