Der Herbst ist mir kulinarisch gesehen die liebste Jahreszeit. Schmackhaftes Gemüse, viel gutes (Wild-)Fleisch und deftige Soßen. Vor allem ist der Herbst aber auch eins – ziemlich bunt!

Da bekanntlich das Auge mitisst, möchte ich Euch nachfolgend ein buntes Gericht mit süßem Kürbis und knackiger Paprika als auch würzigen Feta-Hackbällchen vorstellen. Da greifen auch die ganz kleinen gerne zu! Das Beste daran ist, dass Ihr neben den Zutaten lediglich ein Backblech hierfür benötigt und auch die Zubereitung super einfach ist. Kein langes Warten und Herumrühren. Einfach alle Zutaten auf einem Backblech zusammenführen, in den Backofen schieben und nach einer kurzen Backzeit das Ganze genießen!

Was Ihr benötigt

  • 600g Butternut Kürbis
  • 2 Paprika
  • 1 Paket Gnocchi (etwa 500g)
  • 400g Hackfleisch
  • 100g Feta
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Kürbis schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Paprika waschen, trocken tupfen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Gemüse in eine große Schüssel legen, Gnocchis hinzufügen.
  3. In einem Glas Olivenöl mit Honig verquirlen und mit den beiden Paprikapulvern sowie Salz und Pfeffer würzen. Marinade unter das Gemüse und die Gnocchis mischen und alles gut miteinander vermengen.
  4. In einer weiteren Schüssel den Feta zerbröseln, Hackfleisch hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und etwas Kreuzkümmel würzen. Mit dem Salz eher sparsam sein, da der Feta bereits salzig ist. Die Masse mit der Hand verkneten und daraus kleine Hackbällchen formen (ergibt etwa 16 Bällchen).
  5. Backblech mit Backpapier auslegen, das Gemüse mit den Gnocchis darauf verteilen und die Hackbällchen ebenfalls dazwischen legen. Das Blech in den Backofen schieben und für 20-25 Minuten fertig backen.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und viel Freude beim Nachkochen!

Wenn Euch dieses Gericht gefallen hat, dann hinterlasst mir einen Kommentar oder zeigt mir eure Meisterwerke auf Instagram, indem Ihr eure Bilder mit dem Hashtag #mitherzundkochloeffel verseht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s