Picknick mit Leerdammer

Ein Picknick über den Dächern von Berlin

[Enthält Werbung, unbeauftragt & unbezahlt]

„Gewinne ein Picknick über den Dächern von Berlin“. Klingt zu schön um wahr zu sein, denke ich mir. Eines von unzähligen Gewinnspielen bei Instagram und das Erste, was mir in den Kopf schießt „Ach, du gewinnst doch eh nicht“.

Motiviert durch meinen Mann, der der Auffassung ist, dass ich es einfach einmal versuchen soll, beantworte ich die gestellte Frage, drücke auf Enter und vergesse fast schon wieder, dass ich teilgenommen habe. Doch diesmal kommt es anders…

Einige Zeit später erhalte ich eine Nachricht von Leerdammer „Glückwunsch! Du hast gewonnen“. Ich traue meinen Augen kaum und lese die Nachricht insgesamt drei Mal durch. Erfreut rufe ich meinen Mann an und berichte ihm von meinem Glück. Auch er freut sich, geht es doch für uns und zwei weitere Begleiter für ein Wochenende in die deutsche Hauptstadt.

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…“

Wenige Tage später trudeln dann auch schon die Bahnkarten und die Reservierungen für das Hotel ein. Nicht nur für mich, sondern auch für meine Begleiter. Jetzt heißt es Koffer packen und ab nach Berlin! Die Vorfreude könnte nicht größer sein, da auch die Wettervorhersage Sonnenschein und warme Temperaturen prognostiziert, freuen wir uns auf einen sommerlichen Städtetrip und ein tolles Picknick!

Das Picknick beginnt…

Aufgeregt fahren wir im überfüllten Aufzug der Shopping Arkaden in Neukölln auf das Parkdeck im 5. Stock. Ein merkwürdiger Ort für ein Picknick denke ich mir – so Mitten im Kiez und dann noch in einem Parkhaus. Wir lassen uns überraschen und laufen den Menschen hinterher, die anscheinend das selbe Ziel haben wie wir.

Pünktlich um 12 Uhr öffnet sich das Tor und alle stürmen auf das oberste Parkdeck der Shopping Arkarden. Rechts und links stehen überall Blumenbeete und Pflanzenkübel. Ein wenig „Urban Gardening“ über den Dächern von Berlin. Eine trendige Location und mal etwas anderes für ein Picknick. So etwas findet man wirklich nur in Berlin und genau das macht den Reiz der Stadt aus: etwas alternativ, jung, durchgedreht und voller Leben. Der Klunkerkranich, so wird der Kulturdachgarten genannt, hat sich in den letzten Jahren zu einem lässigen Treffpunkt für Kiezbewohner und Besucher aus aller Welt entwickelt. Eine interessante Mischung aus Einheimischen und Touristen, aber nicht überlaufen und doch mit sehr viel Berliner Charme.

Begrüßt werden meine Begleiter und ich von der lieben Mia von Kochkarussell, einer bekannten deutschen Foodbloggerin aus Kiel. Sie übernimmt an diesem Tag das Hosting für Leerdammer und führt die Gäste durch die Veranstaltung. Eine sehr sympathische junge Frau, mit der wir direkt ins Plaudern kommen. Gemeinsam stehen wir bei den wunderbar dekorierten Tischen, dabei fällt mir auf, dass alles so harmonisch und perfekt abgestimmt wirkt – mit viel Liebe zum Detail. Lange Tische mit unzähligen Blumenvasen, gefühlt mit duftenden Blümchen in gelb und weiß, kuschelige Decken auf den Bänken und ein ganzer Haufen an Lampions, die an diversen Seilen hängen.

Wir suchen uns ein Plätzchen und auch die restlichen Gäste treffen in der Zwischenzeit alle ein, so dass das Picknick offiziell eröffnet werden kann. Als kleine Überraschung wird den weiteren zwei Gewinnerinnen und mir im Namen von Leerdammer ein Picknickkorb als Geschenk überreicht. Damit hat keine von uns Dreien gerechnet. Die Freude ist groß und die Überraschung ist wirklich gelungen.

Das Essen – alles nur Käse?

So viel Aufregung macht hungrig! Glücklicherweise ist das Buffet bereits aufgebaut und so greifen alle Teilnehmer beherzt zu. Es ist eine schmackhafte Mischung aus kalten und warmen Speisen. Hauptthema ist ganz klar der Leerdammer – Käse. So gibt es u.a. Mais Tortillas gefüllt mit Leerdammer, Salat und Pulled Chicken, als auch gebackene Polenta mit Leerdammer und einem rotem Zwiebel Chutney. Mein absolutes Highlight aber ist der Nachtisch: Käse – Blätterteiggebäck mit schwarzem Sesam, Kresse und einem Mandarinen Sorbet. Das klingt auf den ersten Blick etwas wild, schmeckt aber himmlisch! Dies werde ich sicherlich auch mal daheim „nachkochen“.

Wie immer, wenn etwas Schönes passiert, vergeht die Zeit wie im Flug. Meine Begleiter und ich genießen das leckere Essen und den Austausch mit den anderen, sehr sympathischen Teilnehmern. Wir lassen das Picknick entspannt ausklingen und tauschen sogar mit den anderen Gewinnerinnen die Kontaktdaten aus. Ich bin mir sicher, dass wir alle dieses Wochenende nicht so schnell vergessen werden. Vielen Dank Leerdammer für dieses tolle Gewinnspiel!